Lokalisierung („L10N") steht für die Anpassung von Inhalten an die in einem anderen Absatz- oder Nutzungsgebiet vorherrschenden „lokalen" sprachlichen und kulturellen Gegebenheiten. 


Damit Sie mit Ihren fremdsprachigen Dokumentationen und Websites in ausländischen Märkten erfolgreich sind, passen wir die Übersetzungen an die im Zielland vorherrschenden sprachlich-kulturellen Gegebenheiten an:
Die im Nutzungsgebiet gültigen Datums-, Zeit-, Währungs- und Temperaturangaben sowie Maßeinheiten und Umrechnungsgrößen werden beachtet. Schriftarten und Zeichensätze werden angepasst.
Beim Stil orientieren wir uns an den Geschäfts- und Gesellschaftskonventionen des Ziellands und berücksichtigen die notwendigen kulturspezifischen Merkmale.

Darüber hinaus beraten wir Sie bei der Auswahl von Farbpaletten und Bildern.

So werden Sie den Empfindungen und Erwartungen Ihrer Zielgruppe gerecht.